Heute hier, morgen dort

Ereignisreiche Wochen liegen hinter Familie Planlos. Größtenteils bedingt durch unfreiwillig genommenen Urlaub begann zu Ostern für mich eine 18-tägige Arbeits-Pause. Doch dass diese Zeit nur minimal entspannt verlaufen würde, war leider zum Teil von vornherein klar.

[Weiterlesen]

O’zapft is!

Ein paar Mal bin ich bereits von meinen originären Blog-Themen abgewichen. Grundsätzlich soll es fürs erste zwar bei den Kategorien Nachwuchs, Haus, Ehe und Unterwegs bleiben, doch manchmal treiben mich halt auch andere Dinge so sehr um, dass ich sie hier loswerden/festhalten möchte. Heute ist wieder so ein Fall. Diesmal geht es im Grunde um Traditionen, warum sie wichtig sind und dass man sie pflegen sollte.

[Weiterlesen]

Go West

Zwei Wochen nach dem Besuch bei den Schwiegereltern folgte also der Trip zu Oma und Opa Planlos, sprich meinen Eltern. Statt wie zuletzt häufig den Mietwagen, nahmen wir diesmal den Zug. Davon erhofften wir uns eine möglichst entspannte Reise. Doch die Bahn wäre nicht die Bahn, wäre nicht einiges schief gegangen.

[Weiterlesen]