Go West

Zwei Wochen nach dem Besuch bei den Schwiegereltern folgte also der Trip zu Oma und Opa Planlos, sprich meinen Eltern. Statt wie zuletzt häufig den Mietwagen, nahmen wir diesmal den Zug. Davon erhofften wir uns eine möglichst entspannte Reise. Doch die Bahn wäre nicht die Bahn, wäre nicht einiges schief gegangen.

[Weiterlesen]

Da soll es wieder Wölfe geben

Für Babys gibt es ständig ein neues „erstes Mal“. Baby Planlos hatte kürzlich z.B. das erste entspannte Bad (nachdem sie dabei bisher stets Widerstand leistete) und ihren ersten Brei. Und zuletzt gab es nun das erste lange Wochenende. Gut, da sie noch nicht zur KITA/Schule/Arbeit muss und sich ihr Zeitempfinden generell auf einen Tag beschränkt, hatte das für sie keine Bedeutung. Das Wochenende war allerdings verbunden mit ihrem ersten größeren Ausflug und vor allem mit der ersten Nacht, in der sie nicht zu Hause schläft. Erinnern wird sie sich auch daran nicht, aber für uns war es halt etwas Besonderes. Eine besondere Herausforderung.

[Weiterlesen]