Zu viele Knalltüten da draußen

Silvester steht vor der Tür. Mal wieder. Und wie jedes Jahr kursieren durch die sozialen Online-Netzwerke diverse Meme-Varianten mit eben diesem Eingangs-Satz unter einem Bild von Hollywood-Legende Stallone, der zufällig vor einer Tür steht. Ein Brüller. Das war vor 10 Jahren mal lustig, als es neu war. Inzwischen macht man sich mMn nur lächerlich, wenn man es noch immer ernsthaft verbreitet und denkt, man wäre unheimlich originell. Ähnlich verhält es sich aus meiner Sicht mit vielen Dingen speziell zum Jahreswechsel.

[Weiterlesen]

Mein Freund der Baum

Das bevorstehende Weihnachtsfest ist für Familie Planlos ein vielerlei Hinsicht eine Premiere. Es ist das erste Weihnachten zu dritt, das erste Weihnachten als Ehepaar für die Frau und mich, und zu guter Letzt auch das erste Weihnachten im neuen Haus. Entsprechend wichtig war es vor allem Mama Planlos, dass unser erster Weihnachtsbaum etwas besonderes ist.

[Weiterlesen]

Das ist doch alles krank 

Man weiß nie, wann es passieren wird, es kommt meist unerwartet und man hofft, dass das erste Mal möglichst lange auf sich warten lässt. Kürzlich war es soweit. Baby Planlos war krank. Und zwar nicht so ein „bisschen Schnupfen und Husten“-krank sondern so richtig. Mit Durchfall und ernsthafter Kotzerei. Es war ein Donnerstag, als unsere Kleine ihre zweite Impfung bekam. Die erste, vier Wochen zuvor, hatte sie einigermaßen gut überstanden. Deshalb hatte ich eigentlich wenig Sorge, dass es diesmal anders laufen würde. Doch das tat es.

[Weiterlesen]

Küche gut, alles gut

Ohne Küche gestalten sich viele Alltags-Tätigkeiten schwierig. Wasser gibt es nur im Bad, wo man daher seine Trinkgläser auffüllen und Geschirr abwaschen muss, gleichzeitig aber eben auch aufs Klo geht. Schön ist anders. Deshalb nochmals danke an IKEA, ohne euch wäre diese tolle Zeit nicht möglich gewesen. Vor zwei Wochen kam dann der Tischler zu uns und arbeitete sich ein ganzes Wochenende die Finger wund, ehe er am Sonntagabend tatsächlich fertig war. Mama Planlos war extrem erleichtert.

[Weiterlesen]